slideshow 1 slideshow 2 slideshow 3 slideshow 4 slideshow 4

Willkommen

Sine Nomine – Philharmonischer Chor Braunschweig

Wir laden Sie ein, sich auf dieser und den folgenden Seiten über unseren Chor zu informieren!

Aktuelles Über den Chor Chorleitung Chorfoto Repertoire ... und noch mehr Presse

 

 

Chorkonzert 2016!

mit Werken von Brahms und Dvořák

 

Am Sonntag, den 30. Oktober hat der Sine Nomine - Philharmonischer Chor Braunschweig zusammen mit Solisten und Mitgliedern des Staatsorchesters Braunschweig unter Leitung von Karsten Scholz je ein Werk von Brahms und Dvořák in der Braunschweiger St. Johanniskirche zur Aufführung gebracht.

Als besonderes Highlight galt das Werk "Die Geisterbraut" von Antonín Dvořák op. 69,
das von Chor und Solisten in tschechischer Sprache gesungen wurde.

Programm:

Johannes Brahms
(1833-1897)
Gesang der Parzen
für sechsstimmigen Chor und Orchester op. 89

 

Antonin Dvořák
(1841-1904)
Die Geisterbraut (Svatební košile)
für Soli, Chor und Orchester op. 69

Ekaterina Kudryavtseva, Sopran
Tadeusz Galczuk, Tenor
Alexander Vassiliev, Bass
Sine Nomine – Philharmonischer Chor Braunschweig
Mitglieder des Staatsorchesters Braunschweig
Leitung: Karsten Scholz

Sonntag, 30. Oktober 2016, 19 Uhr
St. Johannis, Braunschweig, Kapellenstr.

Weitere Informationen zum Projekt finden Sie in unserer Pressemitteilung vom August 2016.

                  

Für alle, die an der Abendkasse kein Programmheft mehr bekommen haben

Titelblatt des Programmheftes

 

Theme by Danetsoft and Danang Probo Sayekti inspired by Maksimer