Kálmán Strausz

 

Kálmán Strausz studierte Musik an der Franz-Liszt-Musikakademie in Budapest bei Professor Istvän Pärkai und Zoltän Väsärhelyi und arbeitete zunächst als Redakteur beim ungarischen Rundfunk und anschließend als Abteilungsleiter für klassische Musiksendungen beim ungarischen Fernsehen. Er leitet seit 1977 den Budapester Jugendchor und unterrichtet dort an der Musikakademie Nachwuchsdirigenten. Von 1985 bis 1991 leitete er den weltberühmten Kodäly-Chor in Debrecen und gründete 1988 den Internationalen Chorwettbewerb Budapest. 1992 wurde zum Chefdirigenten des Chores des ungarischen Rundfunks und Fernsehens berufen. Bei der letzten CD-Aufnahme von Sir Georg Solti im Sommer 1997 in Berlin war Kalman Strausz als dessen Assistent tätig. Als Gast dirigierte er in Italien, Belgien, Japan, Israel, USA, Griechenland, Finnland, Niederlande, Österreich und Deutschland. (Stand 02.04.2000)